Blog

Gelesen (2)

Als Goethe und Beethoven während eines Kurspaziergangs auf Schritt und Tritt gegrüßt wurden, habe der Dichter nicht ohne Eitelkeit bemerkt, ein solcher Bekanntheitsgrad sei ihm doch ein wenig lästig, worauf Beethoven erwidert habe, Excellenz möge sich nicht aufregen: »Das gilt vielleicht mir.«

Ein wunderbar zu lesender, teils spannender, teils amüsanter Artikel über die einzige (wenn auch mehrtägige) Begegnung des alternden Goethe und des nicht mehr ganz so jungen Beethoven im Jahr 1812, mit einem etwas überflüssigen Postskriptum.

Martin Geck, Das Treffen in Teplitz, Zeit Online.

Flattr this!